Neuigkeiten vom Forschungsvorhaben BiWaWehr

Aktuelle Informationen des Bildungsmoduls


Aktuelles

Gestern endete der erste Online-Kurses des Forschungsvorhabens "DAS: Bildungsmodul zum Umgang mit außergewöhnlichen wasserbezogenen Naturgefahren für die Feuerwehr zur Klimaanpassung" nach einer sechswöchigen Laufzeit.

Das Projektteam BiWaWehr bedankt sich herzlich bei den Teilnehmenden aus dem gesamten Bundesgebiet, die an dem ersten Online-Kurs teilgenommen haben und den Kurs evaluiert haben. Damit haben die Teilnehmenden einen wichtigen und unverzichtbaren Beitrag geleistet, das Bildungsmodul weiter zu optimieren. Die Anregungen der Teilnehmenden werden bei der Erstellung für den zweiten Online-Kurs vom 18.01.2021 bis 28.02.2021 einfließen.

Heute startet der erste Online-Kurses des Forschungsvorhabens "DAS: Bildungs­modul zum Umgang mit außergewöhnlichen wasserbezogenen Naturgefahren für die Feuerwehr zur Klimaanpassung". Dabei wird das Bildungsmodul pilothaft angewendet und erprobt. Dieser Testlauf wird von dem 28.09.2020 bis zum 09.11.2020 erfolgen und umfasst damit sechs Wochen.

An dem Kurs werden etwa 100 Angehörige von Feuerwehren und der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk ausgewählter Partner aus dem gesamten Bundesgebiet teilnehmen. Nach dem Ende der sechs Wochen werden die Teilnehmer das Bildungsmodul evaluieren. in Abhängigkeit dieser Evaluationsergebnisse wird das Bildungsmodul angepasst und optimiert werden. Im ersten Quartal des Jahres 2021 wird ein zweiter Testlauf des Bildungsmoduls angeboten. Im Anschluss dieses Testlaufs wird das Bildungsmodul erneut evaluiert, entsprechend optimiert und letztendlich finalisiert.

Heute wird die Webseite des Projekts „DAS: Bildungsmodul zum Umgang mit außergewöhnlichen wasserbezogenen Naturgefahren für Feuerwehr zur Klimaanpassung (BiWaWehr)“ live geschaltet. Auf dieser Webseite können Sie sich über die Zielsetzung des Projekts, die Arbeitsschritte und den aktuellen Fortschritt des Projekts informieren. Zum Ende des Projekts können Sie über diese Webseite auf die Inhalte des Bildungsmoduls zugreifen.